Industrie 4.0

Industrie 4.0 steht für die vierte Industrielle Revolution. Dabei geht es vor allem um die Digitalisierung diverser Industrie- sowie Produktionsanlagen. Die Techniken der vierten Industriellen Revolution sind: Vernetzung, Transparenz der Informationen, Assistenz durch intelligente Software und Hardware sowie das Treffen von dezentralen Entscheidungen durch intelligente Systeme. Das Ziel dabei ist es, eine Effizienzsteigerung der Anlagen zu erreichen. Die Daten der Anlagen werden dafür oft für Predictive Maintenance genutzt. Ebenso werden die saisonale Daten zur Kapazitätsplanung genutzt.

Ein wichtiges Konzept der Industrie 4.0 ist Human in the Loop. Dabei werden Menschen nur noch in bestimmte Entscheidungen einbezogen (in die Loop geholt), wenn die Maschinen ein Problem nicht selbst lösen können.